Folge mir auf:
Fotograf aus Lübeck Andre Leisner
Bekannt aus:

NDR

VOX

Focus

Dumont

Possehl Stiftung

Bekannt aus

NDR | Focus | Dumont Verlag | VOX

Du bist hier: Startseite » Fotografie BLOG » Shootingbereiche » 10 Paarshooting Tipps und 8 Posing Ideen

10 Paarshooting Tipps und 8 Posing Ideen

Nachfolgend findet Ihr 10 Paarshooting Tipps und dazu noch 8 Paarposing Ideen. Ob Eure Liebe noch ganz frisch ist oder bereits viele Jahre überdauert hat – ein gemeinsames Paarshooting ist immer ein besonderes Erlebnis. Ein Paarshooting erzählt Eure ganz persönliche Lovestory und wird zur Momentaufnahme einer einzigartigen Liebe. Fotos von Dir und Deinem Partner sind wertvolle Erinnerungen, die nie verblassen. Wie ein Shooting zu zweit zum unvergesslichen Erlebnis wird, lest Ihr hier.

Paarshooting und Posing Tipps
Paarshooting und Posing Tipps

Natürlich sind die Paarshooting Tipps ebenso für Fotografen geeignet, die neu in diesem Bereich unterwegs sind oder weitere Inspiration suchen.

Wieso solltet Ihr ein Paarshooting machen?

Von Euch beiden gibt es bestimmt so einige Selfies auf Euren Handys oder ist das genaue Gegenteil der Fall und es gibt kaum bis gar keine gemeinsamen Bilder von Euch beiden? Bei einem Paarshooting habt Ihr die Möglichkeit, tolle Momentaufnahmen von Euch festzuhalten – Euch voll und ganz aufeinander zu konzentrieren, ohne dabei darauf zu achten, wie das jeweilige Bild jetzt auf dem Handy aussieht.

Paarshooting – wenn’s auch vor der Kamera Klick macht

Bei einem entspannten Paarshooting könnt Ihr aller Welt zeigen, dass Eure Liebe etwas ganz Besonderes ist. Wechselnde Kulissen und Sets geben die Gelegenheit, Euch einfach mal selbst auszuprobieren. Ihr kleidet Euch in verschiedene Outfits, schlüpft in eine andere Rolle oder seid einfach nur Ihr selbst. Bei einem Paarshooting könnt Ihr Eurer Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen. Ihr entscheidet, wie Ihr Eurer Zuneigung Ausdruck verleiht. Ob Ihr Euch sinnlich, verträumt, crazy, cool oder voller vitaler Lebensfreude präsentieren wollt, bleibt Euch überlassen. Gerne können wir uns auch im Vorwege über Ideen austauschen.

10 Tipps für ein Paarshooting
10 Tipps für ein Paarshooting

10 Tipps, wie Euer persönliches Paarshooting zum vollen Erfolg wird

  1. Regel Nummer eins: Bringt gute Laune zum Shooting mit – die Fotos gelingen besser, wenn Ihr entspannt und locker seid. Bei einem Paarshooting sollte der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen. Wenn Ihr – warum auch immer – etwas gestresst ankommt, nehmt Euch die Zeit, etwas herunterzufahren und freut auf Euch das, was da kommt.
  2. Nehmt Euch ausreichend Zeit füreinander und generell für den gesamten Paarshooting Termin. Mal ebenso nebenher durch ein Shooting zu hetzen, wird keine guten Bilder ergeben. Wie zuvor erwähnt: Stress bleibt auf dem Parkplatz. Keine Hetze, wir nehmen uns die Zeit, die Ihr beide braucht. Macht diesen Termin zu etwas Besonderem. Belohnt Euch selbst und geht danach noch etwas Schönes essen.
  3. Seid offen für alles, was kommt und agiert vollkommen zwanglos. Habt keine Angst, lächerlich zu wirken. Habt Mut zu ungewöhnlichen Posen und bringt Bewegung ins Spiel. Nehmt Euren Partner einfach mal Huckepack – da kommt das Lachen von ganz alleine.
  4. Entscheidet Euch für einen ähnlichen Look, das unterstreicht Eure Zusammengehörigkeit – sei es sportlich, elegant oder sexy. Wichtig: Ihr müsst Euch darin wohlfühlen!
  5. Gibt es Requisiten, die Euch als Paar verbinden? Bringt sie einfach mit ans Set! Vielleicht bekommt ja auch Euer Haustier einen Auftritt vor der Kamera … Überhaupt bringen Requisiten Leben in die Bilder. Lasst bunte Luftballons steigen, kuschelt Euch in Eure Lieblingsschmusedecke oder performt mit der Gitarre Euren Lieblingssong.
  6. Vermeidet gemusterte Kleidung mit Streifen, Karos oder Punkten – das bringt Unruhe ins Bild. Besser einfarbige Sachen wählen, die farblich miteinander harmonieren und nicht zu knallig sind. Schließlich steht Ihr und nicht Euer Outfit im Mittelpunkt.
  7. Wählt in Sachen Kleidung ein Outfit, in dem Ihr Euch wohlfühlt – oder besonders und wir könnten dies mit den Locations kombinieren und einen krassen Gegensatz bilden: Am Strand im Smoking und Ballkleid oder in eleganter Umgebung mit einem Hoody und in Sneaker. Lasst uns gemeinsam im Vorfeld ein paar Ideen zusammentragen, damit Ihr am Ende außergewöhnliche Paarbilder erhaltet. Wenn Ihr einfach nur entspannt ein paar Bilder machen und Euch keine Gedanken über Location oder Kleidung machen wollt, ist das auch vollkommen in Ordnung. Es sollte für Euch beide passen und Ihr solltet ein gutes Gefühl beim Shooting haben. Wir halten dann nur kurz Rücksprache zur Location und der Farbwahl Eurer Kleidung, damit dies ein harmonisches Zusammenspiel ergibt. Warum ist das wichtig? Zum einen sollte die Farbe Eurer Kleidung untereinander gut harmonieren. Hier sind einfarbige Kleidungsstücke sehr gut. Ebenso sollte dann die gewählte Location einen guten Kontrast zu Eurer Kleidung bilden. Zum Beispiel am Strand eher dunkle Kleidung als ein heller Braunton. Habt Ihr eine Location im Kopf, denkt Euch dazu einen guten Kontrast.
    Nehmen wir ein weiteres Beispiel: Eine grüne Wiese als Location. Wird dann dazu ein grünes Kleid getragen, setzt sich dies nicht von der Umgebung ab. Wenn es aber unbedingt dieses Kleid sein soll, weil es einfach das absolute Lieblingskleid und etwas Besonderes für Euch beide ist, müssten wir uns nochmal wegen der Wahl der Location beratschlagen. Zum Beispiel wäre der Strand dann eine gute Alternative. Natürlich sollte die Kleidung des einen Partners dann auch mit der des anderen harmonieren.
  8. Eine Auswahl passender Accessoires wie Tücher, Schals oder Hüte dabei zu haben, ist nie verkehrt. Auch ein Schirm bietet viele Möglichkeiten. Das bringt Abwechslung ins Shooting.
  9. Der Blick muss keineswegs immer in die Kamera gehen – ganz im Gegenteil. Vertieft Euch einfach mal in die Augen des Partners, der Rest ergibt sich von selbst.
  10. Wählt für Euer Paarshooting eine Location, die zu Euch passt. Es muss nicht immer im Fotostudio sein. Auch draußen in der Natur, auf einer Parkbank oder auf dem Fahrrad bieten sich unendlich viele Möglichkeiten, Euch gemeinsam abzulichten.
Paarshooting Posen
Paarshooting Posen

8 Paarshooting Tipps fürs Posen beim Fotoshooting

Bei einem Shooting höre ich oftmals: „Du musst uns aber sagen, was wir machen sollen!“ Keine Sorge, ich werde Euch instruieren. Wenn etwas nicht gut aussieht, werde ich Euch dementsprechend korrigieren. Aber es kann nicht schaden, dass Ihr Euch im Vorfeld ein paar Posen anseht und ausprobiert. Dazu habe ich nachfolgend ein paar Tipps aufgeführt. Aber auch vor dem Shooting werde ich Euch einen Ideenordner zur Verfügung stellen, in dem Ihr vorab reinschauen und Euch inspirieren lasst könnt. Am besten probiert ihr einiges davon zuhause vor dem Spiegel aus, so bekommt Ihr selbst ein gutes Gespür davon, wie Ihr Euch zu stellen habt.

Nein, das ist kein Fotoshooting!

Blendet einfach aus, dass es ein Shooting ist. Habt gemeinsam eine schöne Zeit zusammen. Wir werden uns zusammen bewegen, ich werde hinter, neben und vor Euch gehen und aus der Bewegung heraus Bilder machen. Redet und lacht zusammen. Alleine daraus können bezaubernde Bilder entstehen.

Nur kein falscher Scham

Die Kamera habt Ihr nun vielleicht schon ausgeblendet. Meiner Erfahrung nach entstehen die schönsten Bilder dann, wenn man bei sich selbst ist. Also, seid bei Euch, habt Spaß. Du bringst Deinen Partner gerne zum Lachen oder Ihr treibt Schabernack miteinander? Dann los! Von all diesen schönen gemeinsamen Momenten entstehen Bilder – viele Bilder. Und bei dieser Menge an Bildern wird später immer wieder ein Bild von einem Moment dabei sein, das besonders sein wird und Eure tiefe Zuneigung zueinander widerspiegelt. Schrieb ich nicht anfangs etwas von Posing Tipps? Eigentlich sind wir schon direkt eingestiegen, aber nachfolgend für Euch nun eine Auflistung.

Fotografieren im Gehen
Fotografieren im Gehen

1. Fotografieren im Gehen

Wie eingangs schon erwähnt, aus der Bewegung heraus können bereits gute Bilder entstehen. Ihr müsst Euch nicht die Frage stellen, wie Ihr Euch nun stellen müsst. Geht einfach miteinander spazieren, als wäret ihr alleine unterwegs. Ich werde in Eurem Umkreis rumturnen. Geht einfach weiter, lasst Euch durch mich nicht beirren. Wenn Ihr doch mal kurz stehen bleiben solltet, werde ich es Euch mitteilen.

2. Arm in Arm oder umarmt

Es gibt so viele Möglichkeiten, eine tiefe Verbundenheit zueinander zu zeigen, zum Beispiel Händchen halten. Von hinten fotografiert, wie Ihr Hand in Hand am Strand entlang spaziert. Oder Ihr umarmt Euren Partner mit einem Arm und schlendert weiter. Oder Ihr bleibt stehen, dreht Euch zueinander und umarmt Euch. Dein Partner nimmt Dich von hinten in den Arm und Ihr schaut aufs Meer hinaus. Es gibt so viele Möglichkeiten, dem Partner auf verschiedenste Art und Weise nah zu sein.

3. Auf dem Boden sitzend

Arm in Arm geht beim Shooting ebenso gut im Sitzen. Ob nebeneinander und der Kopf Deines Partners auf Deiner Schulter oder eng umschlungen hintereinander. Stellt Euch dazu das Rauschen des Meeres vor. Wie Ihr auf das Wasser schaut und diese idyllische Umgebung auf Euch wirken lasst. Diesen innigen und verträumten Moment halte ich fest und banne ihn für Euch auf ein Bild.

Auf dem Boden sitzend
Auf dem Boden sitzend

4. In die Ferne schweifen

Ob im Gehen oder sitzend: auch die Blicke können variieren. Mal schaut Ihr einander an, mal zeigt einer von Euch beiden auf etwas in der Ferne. Ihr lacht und lasst Eure Blicke umherschweifen. Mal schaut Ihr direkt in die Kamera, dann wieder an ihr vorbei. Dann wieder zueinander. Ihr seht in weiter Ferne ein Segelboot und träumt vor Euch hin.

5. Küsst Euch – Das Knistern liegt in der Luft

Ein Kuss ist ein sehr intimer Moment, er zeigt Eure Zuneigung dem anderen gegenüber. Dazu könnt Ihr über einen Kuss mehr entspannen. Und es muss noch nicht mal der Kuss an sich sein, der dann auf einem Bild so besonders ist, sondern dieser knisternde Moment davor oder danach, der einfach magisch und einzigartig ist.

6. Ist etwas zum Anlehnen in der Nähe?

Am Strand wird man wahrscheinlich nicht so viel zum Anlehnen finden. Es sei denn, es ist eine Brücke in der Nähe oder ein Strandkorb. Anders sieht es da schon in der Stadt oder im Park aus. Sich an etwas anzulehnen und den Partner im Arm zu halten, kann die Haltung etwas auflockern. Etwas zum Anlehnen kann natürlich wunderbar mit den anderen Punkten variiert werden. Etwas zum Anlehnen ist quasi wie für den Redner ein Pult, an dem er sich festhalten kann und das ihm Sicherheit gibt. So kann ein Baum oder eine Wand eine wunderbare Abwechslung zu Geh- oder Sitzbildern sein.

Etwas zum Anlehnen
Etwas zum Anlehnen

7. Das Hobby als Paarshooting

Ihr beiden habt ein gemeinsames Hobby, das Euch verbindet? Ihr beide seid leidenschaftliche Tänzer? Ideal, dann habt Ihr wahrscheinlich die passende Kleidung und dazu kann man noch in einem Tanzstudio, in dem Ihr euch wahrscheinlich öfter aufhaltet, nachfragen, ob die Location für eine Stunde genutzt werden kann. Gleiches gilt natürlich auch für andere Hobbys, wie Fitness oder Tischtennis. Selbst wenn Euer beiden Leidenschaft das Kochen ist, eignet sich eine Küche als Location perfekt für gemeinsame romantische Bilder, wenn Ihr an der Arbeitsplatte ein gemeinsames Essen vorbereitet. Im Hintergrund läuft Musik und Ihr beiden trinkt dazu ein Glas Wein.

8. Lachen ist gesund

Manch einem ist das Witze erzählen in die Wiege gelegt. Anderen gehen Witze nicht so leicht von den Lippen. Lerne ein paar Flachwitze auswendig oder vielleicht kennst Du bereits ja sogar welche. Solche Witze sind immer für einen Lacher gut. Klar, gibt es immer mal wieder welche, bei denen man denkt, naja geht so, aber je mehr du kennst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du einen auf Lager hast, bei dem sich die beiden nicht mehr halten können. Und BAMM, das ist Dein Moment, um tolle Bilder von einem lachenden Paar zu machen.

Sicherlich gibt es noch viele weitere tolle Posing-Ideen, aber mit diesen acht hast Du schon mal eine gute Basis.

Detailaufnahmen des Paares
Detailaufnahmen des Paares

Detailaufnahmen des Paares

Neben den genannten Ideen, sind Detailaufnahmen immer etwas ganz Besonderes. Das können Hände sein, die einander berühren oder eine Nahaufnahme der Augen eines Partners, eine umarmende Hand oder die Füße beider von hinten im Gehen durch den Sand.

Unvergessliche Momente vor der Kamera

Egal, für welches Umfeld oder Ort Ihr Euch entscheidet – ein Paarshooting verspricht verbindende Momente vor der Kamera, die unvergesslich bleiben. Mit viel Gespür für den perfekten Moment mache ich für Euch ausdrucksstarke Fotos, die Eure tiefe Verbundenheit zum Ausdruck bringen und alle Facetten Eurer Liebe zeigen.

Paarshooting Preis und Kontaktaufnahme

Du möchtest jetzt gleich ein Paarshooting buchen? Dann kannst Du es hier tun. Du hast noch weitere Fragen? Dann kannst Du Dich hier noch über den Preis informieren und sofern weitere Fragen offen sind, mich hierüber kontaktieren: Paarshooting buchen.

2 Antworten

  1. Hallo Herr Leisner ,
    Ich würde gerne ein Fotoshootings mit meinem Freund machen und wir bräuchten Vintage/ Retro Bilder .
    Haben sie auch Kleidung dort ? Ich habe gesehen ,das sie ein 50er Shoot gemacht haben .

    Mit freundlichen Grüßen
    Wegner

    1. Hallo Sina,

      danke, für Deine Anfrage. Nein, Kleidung habe ich nicht. Diese habe ich mir meistens übers Internet (verschiedene Anbieter) für Shootings geliehen. Ale Möglichen Größen/Stücke etc. zu bevorraten macht in meinen Augen keinen Sinn und ist für mich unwirtschaftlich, da ich diese Shootings bisher ca. 3 Mal im Jahr habe. Du könntest mir sagen, was ihr machen möchtet, was euch kleidungstechnisch vorschwebt, ich würde einen Anbieter recherchieren und Dir danach den Gesamtpreis des Shootings mitteilen.

      Viele Grüße
      André

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

drei × vier =

Beitrag teilen