Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

1. Geltungsbereich
2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
4. Preise und Versandkosten
5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
6. Zahlungsmodalitäten
7. Eigentumsvorbehalt
8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
9. Haftung
10. Speicherung des Vertragstextes
11. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache
12. Neue Informationspflichten für Online-Händler ab 09.01.2016

1. Geltungsbereich
1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen photography by andre leisner, Inhaber: André Leisner, 23558 Lübeck (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
1.2. Du erreichst unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 17:00 UHR bis 23:00 UHR unter der Telefonnummer 0176-32899352 sowie per E-Mail unter andre.leisner@googlemail.com.
1.3. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
1.4. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
2.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf den Websites des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.
2.2. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
3.1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche [in den Warenkorb] in einem so genannten Warenkorb sammeln. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [Weiter zur Kasse] zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.
3.2. Über die Schaltfläche „weiter“ (nachdem vorher ein Häkchen bei der AGB und Widerruf gesetzt wurde) gelangt der Kunde zu „Bestellung bestätigen & absenden“, durch bestätigen des Buttons „Bestellung bestätigen & absenden“  gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.
3.3. Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt innerhalb von 2 Tagen an den Kunden versendet, übergeben oder den Versand an den Kunden innerhalb von 2 Tagen mit einer zweiten E-Mail, ausdrücklicher Auftragsbestätigung oder Zusendung der Rechnung bestätigt hat.
3.4. Sollte der Verkäufer eine Vorkassezahlung ermöglichen, kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande. Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 10 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung beim Verkäufer eingegangen ist, tritt der Verkäufer vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist und den Verkäufer keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für den Käufer und Verkäufer ohne weitere Folgen erledigt. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkassezahlungen erfolgt daher längstens für 10 Kalendertage.

4. Preise und Versandkosten
4.1. Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
4.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer auf einer gesonderten Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.

5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
5.1. Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages.
5.2. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist der Verkäufer zu Teillieferungen auf seine Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.
5.3. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.
5.4. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.
5.5. Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmten Länder) auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.

6. Zahlungsmodalitäten
6.1. Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Kunden werden über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel auf einer gesonderten Informationsseite unterrichtet.
6.2. Ist die Bezahlung per Rechnung möglich, hat die Zahlung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware und der Rechnung zu erfolgen. Bei allen anderen Zahlweisen hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.
6.3. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal. gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.
6.4. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen.
6.5. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.
6.6. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
8.1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.
8.2. Eine Garantie besteht bei den vom Verkäufer gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde. Kunden werden über die Garantiebedingungen vor der Einleitung des Bestellvorgangs informiert.

9. Haftung
9.1. Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.
9.2. Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
9.3. Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
9.4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
9.5. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

10. Speicherung des Vertragstextes
10.1. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.
10.2. Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Mit der Bestellbestätigung erhält der Kunde ferner eine Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung und den Hinweisen zu Versandkosten sowie Liefer- und Zahlungsbedingungen. Sofern Sie sich in unserem Shop registriert haben sollten, können Sie in Ihrem Profilbereich Ihre aufgegebenen Bestellungen einsehen. Darüber hinaus speichern wir den Vertragstext, machen ihn jedoch im Internet nicht zugänglich.

11. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache
11.1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
11.2. Vertragssprache ist deutsch.

12. Neue Informationspflichten für Online-Händler ab 09.01.2016

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Du hier findest http://ec.europa.eu/consumers/odr/ (lt. Angabe auf der Webseite sind die Informationen ab dem 15. Februar 2016 abrufbar). Mit dieser Plattform könnt ihr dafür sorgen das eure Streitigkeiten beigelegt werden. Bei weiteren Fragen meinem Shop, erreichst unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 17:00 UHR bis 23:00 UHR unter der Telefonnummer 0176-32899352 sowie per E-Mail unter andre.leisner@googlemail.com.

Wichtige Informationen zu den Nutzungsrechten für meine Fotos
Du möchtest eines oder mehrere meiner Fotos herunterladen und nutzen? Dann nimm Dir bitte Zeit für die folgenden Informationen zu den Nutzungsrechten und mach Dich damit vertraut. Lass Dich nicht abschrecken von der Textmenge: Es ist rechtlich leider unbedingt erforderlich, in epischer Breite alle Eventualitäten aufzuführen, und seien sie noch so unwahrscheinlich. Bei mir gibt es kein „Kleingedrucktes“, sondern eine allgemein übliche vertragliche Regelung, in die Du laut AGB einwilligst. Nachfolgend erkläre ich genau, wie Du meine Fotografie nutzen darfst.

Nutzungsrecht von heruntergeladenen Bildern
Dieser Vertrag gilt für das Herunterladen einer Fotografie von photography by andre leisner. Mit dem Herunterladen eines meiner Bilder erklärst Du Dich mit meinen Vertragsbedingungen einverstanden. Du sicherst mit dem Vertragsabschluss zu, dass Du zum Abschluss eines Vertrags berechtigt bist, und übernimmst dafür die Gewährleistung. Falls Dich eine andere Person zum Herunterladen eines oder mehrerer Fotos beauftragt hat, dann besitzt der Vertrag für die betreffende dritte Person Gültigkeit. Du sicherst folglich die Befugnis zur vertraglichen Verpflichtung dieser dritten Person zu und Du übernimmst entsprechend die Gewährleistung.

1. Eigentum am Bild
Sämtliche Rechte, Eigentumsrechte und Beteiligungen an den Bildern behalte ich als Lizenzgeber. Es werden vertraglich demnach keine Eigentumsrechte oder Eigentumsbeteiligungen an meinen Bildern an Dich übertragen.

2. Lizenz am Bild
Bei Einhaltung der hier definierten Vertragsbedingungen gewähre ich Dir eine unbefristete Lizenz zu Gebrauch, Wiedergabe, Änderung oder Zurschaustellung des Bildes/der Bilder. Diese Lizenz ist nicht exklusiv, nicht unterlizenzierbar und nicht übertragbar. Es gelten zudem die Einschränkungen, die ich in Abschnitt 3 detailliert aufführe. Dir ist die Verwendung, die Zurschaustellung und auch die Änderung meiner Bilder unter anderem wie folgt erlaubt:

  • für den persönlichen privaten Gebrauch
  • für Ausbildung, Weiterbildung
  • für werbliche, gewerbliche, geschäftliche, redaktionelle Zwecke
  • für Websites und Blogs
  • für Druck- & digitale Medien (Bücher, E-Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Newsletter)
    Plakatwände und Beschilderungen
  • für Multimediapräsentationen, elektronische Präsentationen
  • für Werbeposter, Gruß- & Postkarten, Broschüren, Kataloge, Prospekte
  • für Visitenkarten, Briefkopf, Briefpapier
  • für Web-Banner & weitere digitale/webbasierte Werbung
  • für Verpackungen, Umhüllungen, Etiketten
  • für verkaufsfördernde & dekorative Zwecke
  • für eine Zurschaustellung in Büros, Ladenlokalen, Restaurants, Einkaufszentren sowie an weiteren Orten, an denen Du Dein Geschäft führst
  • für die Zurschaustellung/Verwendung an privaten & öffentlichen Orten
  • für Material, das zu Marketingzwecken per Post, E-Mail, Fax oder Einwurf zugestellt wird oder im Verkauf ausliegt
  • für die Gestaltung von Covern (DVDs, CDs, Bücher, E-Bücher)
  • für die Verwendung an Messeständen & auf Vertriebskonferenzen
  • für Spielfilme, Filme, Videos, Fernsehprogramme und Theater
  • für weitere zulässige Zwecke, inkl. das Recht zu öffentlicher Zurschaustellung und zur Veränderung der Bilder.

Vorbehalt
Falls eine Nutzung gegen meine Nutzungsbedingungen verstößt, werde ich Dich anweisen, die entsprechende Nutzung einzustellen. Alle nicht explizit in diesem Vertrag gewährten Rechte behalte ich mir vor.

3. Einschränkungen

3.1 Allgemeine Einschränkungen
Jeglicher Missbrauch der Bilder ist untersagt. Mit Ausnahme der definierten Genehmigungen in Abschnitt 2 ist es untersagt:
meine Bilder zu verkaufen, Unterlizenzen zu vergeben, vertragliche Rechte abzutreten, zu überstellen, zu übertragen oder dies zu versuchen;
einem Dritten den Verkauf, die Lizenzierung oder die Verbreitung meiner Bilder – auch in abgeänderter Form – als eigenständiges Werk oder Teil einer Online- oder sonstigen Datenbank oder abgeleiteter Produkte durch eigenständige Dateien zu ermöglichen;
meine Bilder an andere Personen (natürliche oder juristische) weiterzugeben bzw. in einem herunterladbaren Format online bereitzustellen oder an einem elektronischen Bulletin Board zugänglich machen;

  • meine Bilder auf mehreren Computern gleichzeitig herunterzuladen und dort abzuspeichern, eine Sicherungskopie auf einem anderen Computer gespeichert ist aber gestattet;
  • meine Bilder verleumderisch, ehrenrührig, rufschädigend und auf anstößige oder sittenwidrige Weise zu verwenden, wiederzugeben, zu verteilen, zu ändern und auszustellen, egal ob allein kombiniert mit anderen Urheberwerken;
  • Angaben wie Urheberrechts- oder Eigentumsvermerke zu entfernen, falls diese im auf den ursprünglich heruntergeladenen Bildern erscheinen oder darin eingebettet sind; dies betrifft ebenso die zulässige Sicherungskopie;
  • meine Bilder in ein Logo oder eine (Dienstleistungs-)Marke einzugliedern;
  • im Zusammenhang mit den Bildern Handlungen auszuführen, die gegen geltendes Recht verstoßen;
  • meine Bilder ohne zugehörigen Urheberrechtsvermerk redaktionell zu verwenden, es sei denn, in dem speziellen Kontext ist der Urheberrechtsvermerk nach geltendem Recht für die Nutzung des Bildes nicht erforderlich UND die Anbringung des Urheberrechtsvermerks in diesem Kontext nicht üblich;
  • im Zusammenhang mit meinem Bildern Handlungen auszuführen, die das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person (natürlich oder juristisch) verletzen oder dagegen verstoßen, insbesondere meine moralischen Rechte und die Rechte einer jeden Person, die auf dem Bild erscheint.
  • im Zusammenhang meinen Bildern Handlungen auszuüben, die auf eine politische, wirtschaftliche oder andere meinungsbasierte Unterstützung von oder Parteien und Bewegungen durch mich als Fotograf oder durch von mir fotografierte Personen schließen lassen;
    meine Bilder auf eine Art und Weise zu gebrauchen, die darauf dargestellte Personen beleidigen oder in ein schlechtes Licht rücken könnte, insbesondere:

    • auf pornografische Weise
      als Werbung für Striptease-Lokale oder ähnliche Geschäfte (Begleitservice und vergleichbare Dienste
      um politische Kandidaten zu unterstützen)
    • verleumderisch oder anderweitig widerrechtlich, beleidigend oder unmoralisch
    • für Tabakwerbung

3.2 Nutzung auf Websites
In jedem Fall hast Du – ungeachtet anderslautender Vereinbarungen in diesem Vertrag – bei der Verwendung und Zurschaustellung meiner Bilder auf Websites alle angemessenen Vorkehrungen zu treffen, die das Herunterladen oder die Wiederverwendung meiner Werke durch Besucher der Website ausschließen. Als Urheber ist grundsätzlich photography by andre leisner zu nennen.

3.3 Nutzung in Social Media
Meine Bilder dürfen nur dann auf Social-Media-Seiten laut nachfolgender Definition gepostet werden, wenn der Urheber photography by andre leisner mit aufgeführt wird. Als Social-Media-Seite gelten Websites oder Anwendungen mit dem Hauptanliegen, einen gesellschaftlichen Austausch unter ihren Nutzern zu ermöglichen und den Nutzern das Teilen von Inhalten im Zusammenhang mit diesem gesellschaftlichen Austausch zu gestatten.

4. Haftungsbeschränkung
Ich hafte Dir oder anderen Personen gegenüber in keinem Fall für Schadensersatz für spezielle Schadensfolgen, für Neben- und Folgekosten oder Bußzahlungen; auch dann nicht, wenn ich über die Möglichkeit dieser Schäden informiert wurde. Eingeschlossen ist Schadensersatz:
(a) aus einem vorhersehbaren oder nicht vorhersehbaren Verlust der Nutzung, Daten und Gewinne,
(b) der haftungstheoretisch – einschließlich Vertrags- oder Garantieverletzung, Fahrlässigkeit oder anderer unrechtmäßiger Handlungen – entstehen kann,
(c) aus anderen Forderungen, die sich aufgrund Deiner Nutzung von oder Deinem Zugriff auf Dienste oder Werke ergeben.
Diese Bedingungen beschränken nicht die Haftung für grobe Fahrlässigkeit oder für vorsätzliches Fehlverhalten meinerseits und schließen diese nicht aus. Mit Ausnahme meiner Pflichten, die im Abschnitt 6 definiert werden, ist meine Gesamthaftung nach diesem Vertrag maximal auf den Betrag beschränkt, den Du für die Bilder, die Anlass zur Haftung geben, bezahlt hast.

5. Veröffentlichungsgenehmigung
Für Marken, Logos oder jedwedes geistiges Eigentum anderer Parteien, die eventuell auf meinen Bildern zu sehen sind, habe ich grundsätzlich keine Veröffentlichungsgenehmigungen. Im Allgemeinen habe ich auch keine Veröffentlichungsgenehmigungen von Eigentümern, Herstellern oder Designern gewerblicher Produkte, die auf meinen Bildern zu sehen sind, beispielsweise für Kraftfahrzeuge, Flugzeuge, verpackte Waren, Designerkleidung. Als Fotografen erhalte ich keine allgemeinen Veröffentlichungsgenehmigungen für diese Produkte, es ist aber fallweise möglich, dass Du diese einholst. Für die Einholung einer Veröffentlichungsgenehmigung bist Du selbst verantwortlich. Soweit rechtlich zulässig, gelten die in diesem Abschnitt genannten Beschränkungen und Ausschlüsse.

6. Meine Pflichten zur Schadloshaltung
Ich werde während der Laufzeit dieses Vertrags Forderungen, Klagen und rechtliche Verfahren (kurz: „Forderung“), die von einem Dritten gegen eine Person im natürlichen oder juristischen Sinne vorgebracht werden, insofern verteidigen, als aus der Forderung eine Schutzrechtsverletzung hervorgeht, d. h., dass Deine Nutzung des entschädigten Werks gemäß diesen Bedingungen direkt die Urheber-, Marken- Veröffentlichungs- oder Datenschutzrechte Dritter verletzt. „Entschädigtes Werk“ steht für ein Bild, das Du erworben, von meiner Website heruntergeladen und nicht abgeändert hast.

7. Voraussetzungen für die Schadloshaltung
photography by andre leisner übernimmt keine Haftung für Schutzrechtsverletzungen, die sich aus folgenden Gründen ergeben:
(i) Abänderung des entschädigten Bildes,
(ii) Kombination des entschädigten Bildes mit anderen Bildern,
(iii) Verwendung des entschädigten Bildes, nachdem ich das entschädigte Bild aus meinem Angebot entfernt oder Dich angewiesen habe, die Nutzung des entschädigten Bildes einzustellen
(iv) dem Zusammenhang, in dem Du das entschädigte Werk verwendet hast; oder wenn Du Folgendes unterlässt:
(i) mich schriftlich unverzüglich zu verständigen, nachdem Du von der Schutzrechtsverletzung erfahren oder eine Mitteilung darüber erhalten hast, wobei der frühere Zeitpunkt ausschlaggebend ist, insoweit mir durch eine Unterlassung Nachteile entstehen;
(ii) mir angemessene Unterstützung für die Verteidigung oder den Vergleich im Zusammenhang mit der Schutzrechtsverletzung zu gewähren;
(iii) mir das alleinige Recht zur Beherrschung und zur Schließung eines Vergleichs über die Schutzrechtsverletzung zu gewähren; oder wenn Du
(iv) ohne meine vorherige schriftliche Zustimmung Zugeständnisse über die Schutzrechtsverletzung machst.

8. Kündigung
Ich darf diesen Vertrag allgemein oder in Bezug auf ein Bild nach Mitteilung an Dich kündigen, sofern Du gegen die Vertragsbedingungen verstößt. Du darfst diesen Vertrag jederzeit nach Mitteilung an mich kündigen. Ich darf das Herunterladen von beliebigen Bildern von der Website verweigern.

9. Wirkung der Kündigung
Nach meiner Kündigung des Vertrags – aus plausiblem Grund oder in Bezug auf ein bestimmtes Bild – hast Du die Nutzung des Bildes einzustellen. Sämtliche Kopien des Bildes sowie eventuell daraus abgeleitete Bilder und damit zusammenhängendes Material in Deinem Besitz oder Einflussbereich ist zu vernichten.

10. Übertragung
Ich habe das Recht, in meinem alleinigen Ermessen meine hier dargelegten vertraglichen Rechte oder Pflichten zu übertragen. Du hast kein Recht zur Übertragung Deiner vertraglichen Rechte oder Pflichten. Eventuelle Versuche Deinerseits zur Übertragung sind demzufolge nichtig.

11. Änderung
Ich darf diesen Vertrag, der sich auf ein Werk bezieht, ändern, um z. B. Änderungen des Gesetzes oder an meinen Dienstleistungen aufzunehmen. Sieh Dir darum die Bedingungen regelmäßig an. Ich veröffentliche Mitteilungen über erfolgte Änderungen der Bedingungen auf diese Seite. Mit Deiner fortgesetzten Nutzung der oder Deinem Zugriff auf die Website nach Inkrafttreten der Änderungen erkennst Du die geänderten Bedingungen verbindlich an.

12. Salvatorische Klausel
Es gilt die salvatorische Klausel, die besagt: Sollte eine bestimmte Klausel nicht durchsetzbar sein, so bleiben die übrigen Klauseln unberührt von dieser Nichtdurchsetzbarkeit.