Hochzeit in Heiligenhafen

Hochzeit in Heiligenhafen

Hochzeit vom Marleen und Marek

Eine gute Stunde Fahrt liegen zwischen Lübeck und Heiligenhafen. Die Trauung von Marleen und Marek soll am Strand des Ostsee-Resorts stattfinden. Auf dem Weg in Richtung Küste steigt langsam meine Aufregung. Heiraten vor einem endlosen Horizont mit leisem Meeresrauschen im Hintergrund – eine schönere Kulisse für diesen besonderen Tag kann ich mir kaum vorstellen.

Kleiner Auszug der Hochzeit in einem kleinen Video

Video: Hochzeit Marleen und Marek

Marleen hatte bereits vor einigen Monaten angefragt, ob ich ihre Hochzeit in Heiligenhafen fotografiere. Jetzt war der große Tag endlich gekommen. Damit alles perfekt wird, hatten die beiden nichts dem Zufall überlassen: Schon bei einem Kennenlern-Shooting vor einigen Wochen sahen wir uns mehrere Orte in der Nähe des Standesamtes an. Die schönsten Locations hatte mir Marleen vorab dann auf einer Karte markiert und zugeschickt. Ich arbeite seit einiger Zeit als Hochzeitsfotograf – dass jemand so gut organisiert ist wie Marleen, habe ich bisher allerdings noch nie erlebt.

Wie es beginnt: Wiedersehen auf dem Hausboot

Das Brautpaar verbrachte die Nacht vor der Hochzeit auf einem Hausboot. Als ich in Richtung Boot laufe, um die beiden abzuholen, macht Heiligenhafen – das „Sonnendeck der Ostsee“ – seinem Namen alle Ehre: Sonne, strahlend blauer Himmel und eine angenehm leichte Brise. Marleen erkenne ich bereits von Weitem: Der Wind fährt durch ihre hochgesteckten Haare, die Sonne bringt das weiße Brautkleid zum Leuchten und ein sanftes Lächeln umspielt ihre Lippen. Mein erster Eindruck: Wow!

Hausboot in Heiligenhafen

Marleen und ihre Trauzeugin begrüßen mich herzlich und ich fühle mich nach wenigen Augenblicken eher als Freund denn als Dienstleister. Etwas später trifft Marek ein. Seinen strahlend blauen Anzug hat er passend zur maritimen Kulisse gewählt. Wie es die Tradition will, sehen sich die beiden gerade das erste Mal in ihrer Hochzeitskleidung. Trotz des eingeengten Sichtfelds durch den Blick meiner Kamera, spüre ich förmlich das Knistern in der Luft – ein magischer Moment.

Sand unter den Füßen, Sonne im Gesicht – und ein Brautpaar vor der Linse

Damit das Brautpaar später voll und ganz für ihre Hochzeitsgäste da sein kein, findet das Shooting vor der Trauung statt. Wir machen uns daher direkt auf den Weg zur ersten Location – einem weiten Steg mit Blick auf den Hafen und die Promenade von Heiligenhafen. Die Sonne steht bereits hoch am Himmel, aber das Nikon Objektiv 16-35mm F4.0 macht einen großartigen Job. Es zählt mittlerweile zu meinen Lieblingsobjektiven.

Sand unter den Füßen

Schon nach wenigen Momenten ist alle Aufregung verflogen, wir lachen viel miteinander und es wird ein entspanntes, angenehmes Shooting. Unaufgefordert fangen beide plötzlich an zu tanzen und genießen einfach den Moment. Ich kriege immer noch eine Gänsehaut, wenn ich daran denke. Auch wenn es kitschig klingt: Solche besonderen Momente miterleben zu dürfen, ist besser als jeder romantische Film im Kino.

Auch am Strand von Heiligenhafen hatten die beiden – wie sollte es anders sein – an alles gedacht.

Mit einem Danke-Schild in der Hand posieren sie für das Motiv der Karten, die sie nach der Hochzeit an ihre Gäste verschicken wollen. Auf einer großen blauen Decke sitzend spielt Marek seiner Marleen dann ein kleines Ständchen vor – eines meiner Lieblingsbilder an diesem Tag. Nachdem wir insgesamt vier Locations abgefahren haben, geht es weiter in Richtung Standesamt.

Die erste Erkenntnis nachdem wir auf dem Parkplatz ankommen: Es war zwar schön, den warmen Sand unter den Füßen zu spüren, dank meines vollen Körpereinsatzes am Strand hat er allerdings jede noch so kleine Möglichkeit genutzt, sich einfach überall einzumieten. Vor der Trauung stehe ich daher erst einmal auf dem Parkplatz und „entsande“ mich.

Danke-Schild – für die Hochzeitsgäste

Standesamt mit Meerblick: die Trauung auf der Seebrücke

Der große Moment rückt näher: Marleen und Marek schreiten über den langen hölzernen Steg bis hin zum Standesamt am Ende der Seebrücke. Auf ihrem Weg beglückwünschen sie bereits Einheimische und Touristen, die an diesem Tag nur zufällig den Strand besuchen. Kurz vor dem Standesamt stehen dann die Hochzeitsgäste bereit und begrüßen das glückliche Paar herzlich. Die Eltern der beiden haben vor lauter Freude Tränen in den Augen. Als wir uns schließlich setzen und die Trauung beginnt, liegt eine außergewöhnliche Stimmung in der Luft, die selbst mich in ihren Bann zieht. Gerührt verfolge ich die Zeremonie durch meine Kamera – immer auf der Suche nach einem besonderen Augenblick, den ich festhalten kann.

Informative Bücher zur Hochzeitsfotografie bei Amazon

Als die Trauzeugen dann eine wunderbare und persönliche Rede vortragen, bleibt kaum noch ein Auge trocken. Die Trauung erinnert mich sehr an die Hochzeit meines besten Freundes, bei der ich Trauzeuge war. Vor gut hundert Gästen musste ich damals auch damit kämpfen, die Tränen zurückzuhalten. Nach der Zeremonie steigen wir noch kurz auf das Dach des Standesamtes für ein erstes Gruppenbild, dann geht es weiter zum Hotel: der Sekt wartet schon auf uns.

Trauung auf der Seebrücke in Heiligenhafen

Nach der Trauung ist vor dem Sektempfang

Auf der Terrasse des Hotels – mit einem herrlichen Blick auf den Strand und das Meer – war bereits alles für die Hochzeitsgesellschaft eingedeckt. Am Kopf des Tisches stehen zwei große Strandkörbe, die wir für Einzelshootings nutzen. Während der Bräutigam eine Rede hält, beobachte ich die Gäste, und unterhalte mich mit vielen von ihnen. Als Marek mich plötzlich direkt anspricht und mir dankt, dass ich ihn und seine Frau an diesem Tag begleite, horche ich erstaunt auf. Ich hatte es bisher noch nie erlebt, dass ich als Fotograf so herzlich in die Reihen der Feiernden aufgenommen werde.

Bimmelbahn statt Kutsche: Rundfahrt durch Heiligenhafen

Als Highlight des Tages wartet vor dem Hotel eine historische kleine Bahn auf uns. Die Hochzeitsgäste verteilen sich in die zwei Wagons und gemächlich setzt sich die Bimmelbahn in Gang. Auf unserem Weg durch Heiligenhafen winken uns immer wieder fröhliche Passanten zu. Ich fotografiere die ausgelassene Stimmung der Hochzeitsgäste und mache bei einem kurzen Halt am Rathaus noch ein letztes Gruppenbild. Danach fahren wir zum Hafen zurück – die Endstation.

Highlight des Tages

Wie vereinbart, war für mich als Hochzeitsfotograf langsam Schluss. Fast ein wenig wehmütig verabschiede ich mich von allen Hochzeitsgästen und gehe mit dem Brautpaar zusammen zurück zum Hausboot. Auf dem Steg, sowie auf dem Hausboot selbst, machen wir noch einige letzte Bilder. Schließlich bedanke ich mich bei den beiden für den wunderschönen Tag und lasse sie allein.

Noch einmal genieße ich den Ausblick: Ich stehe vor der Ostsee-Küste, den Sand unter meinen Füßen und Blick in Richtung Horizont. Während ich die letzten Strahlen der Abendsonne im Gesicht spüre, lasse ich den Tag noch einmal Revue passieren: Es war eine traumhafte Hochzeit voll besonderer und berührender Momente. Mit einem Lächeln im Gesicht mache ich mich auf den Weg in Richtung Lübeck.

Bereits am Abend sichte ich das erste Mal die Ergebnisse des Shootings und bin mehr als zufrieden. Aus einer Auswahl bearbeiteter Bilder suchen sich Marek und Marleen ihre Favoriten heraus. Als zusätzliche Überraschung schneide ich ihnen noch ein kleines Video aus den Bildern zusammen. Damit ist dieses Kapitel abgeschlossen. Vielleicht sehe ich die beiden noch einmal wieder, es würde mich freuen. In jedem Fall wünsche ich ihnen ein wunderschönes gemeinsames Leben.

Bestseller Bücher zur Hochzeitsfotografie bei Amazon

Bestseller Nr. 1
Hochzeitsfotografie: Perfekte Bilder vom schönsten Tag
Nicole Obermann, Ralf Obermann - Herausgeber: dpunkt.verlag GmbH - Auflage Nr. 3 (26.03.2018) - Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
29,90 EUR
Bestseller Nr. 2
Perfekte Hochzeitsreportagen mit System: Grundlagen, Storytelling, Expertenwissen
Roberto Valenzuela - Herausgeber: dpunkt.verlag GmbH - Auflage Nr. 1 (04.04.2018) - Gebundene Ausgabe: 390 Seiten
39,90 EUR
Bestseller Nr. 3
Hochzeitsfotografie: Perfekte Bilder vom schönsten Tag
Nicole Obermann, Ralf Obermann - Herausgeber: dpunkt.verlag GmbH - Auflage Nr. 1 (01.05.2015) - Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
29,90 EUR

Letzte Aktualisierung am 19.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  1. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.
  2. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand.
  3. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.